Für die Seele

 

 

 

Lie­be ist von allen Krank­hei­ten

noch die gesün­des­te.

Apho­ris­mus von Euri­pi­des

 

Die Din­ge sind nie so, wie sie sind,

sie sind immer das, was man aus ihnen macht.

Jean Annoilh

Es ist nicht wenig Zeit die wir haben, son­dern es ist viel Zeit, die wir nicht nut­zen.

Sene­ca D. J.

 

Alles ver­ste­hen zu wol­len,ist eine Krank­heit, die das Schö­ne zer­stört.

 

Quel­le unbe­kannt

 

Fotos U. Göt­tin­ger